CB-Funk + SSB

 

Was hälst Du von einer CB-EU-Anpassung/Annäherung ?

1.  Frequenzerweiterung oberhalb 27,405 MHz mit SSB (analog + digital)
2.  SSB mit Digitalfunk und Frequenzerweiterung nach der US-Norm

3.  ja stimme ich zu

4.  mit SSB auf allen Kanälen
5.  ja mit einer 10 Watt Outputleistung

6.  SSB auf allen Kanälen mit Digitalfunk, J3E (analog) und J2D (digital)

Gratis-Umfrage für Deine Homepage

AUFRUF an alle Bürgerfunker !

[Elektronisches Rundschreiben des 13TH-Club vom 29.06.2004]

 

Als Betreiber dieser Homepage HTTP://www.km-zschiedrich.de/Umfrage/Umfrage-CB-EU.htm

 möchte ich diesen Aufruf mit der oben aufgeführten elektr. Umfrage unterstreichen

und dem DAKfCBNF zum gegebenen Anlaß zusenden !

 

Darum: macht alle mit !

Nur durch starke Geschlossenheit und Unterstützung des Funkfreund's Jörg

kann sich hier eine neue Qualität entwickeln !

 

Kamenz, 03.07.2004, DAC266, 13TH419 Jürgen

Hier die Originalmessage:


Liebe Funkfreunde,

die CB Funk Station  FLEDERMAUS,  der Jörg aus Witten ruft alle CB Funker,
welche an SSB Interesse haben, auf sich an folgender Aktion zu beteiligen!

Er hat in seinem Ansinnen recht und wird von vielen Funkfreunden dabei
unterstützt.
Hier das Anliegen vom Jörg:




Da sich zwar viele beschwert und geärgert haben, aber kaum jemand einen
Vorschlag gemacht hat, wie man es ändern könnte (oder es zumindest versuchen
könnte), hier mein Aufruf an ALLE:

Jeder hier im Forum sollte eine Mail an den DAKfCBNF senden, an diese
Adresse

heike.hess@dakfcbnf.de

mit jeweils 100% dem gleichen Text:

 

Betreff SSB-Freigabe für 40 Kanäle

"Angabe von Ort, Datum...........

Sehr geehrte Damen und Herren vom DAKfCBNF,

Da Sie als Dachverband der reguläre Vertreter meiner Interessen im Bereich
CB- Funk sind, fordere ich Sie hiermit förmlich und offiziell auf, einer
Freigabe von 40 Kanälen für SSB zuzustimmen! Eine Umfrage in verschiedenen
Landesbereichen ergab sehr wohl das Bedürfnis der CB-Funker nach mehr
Ausweichmöglichkeiten für die SSB-Nutzung.
Das Zitat aus dem Versammlungsprotokoll am 23.11.2002 rief sogar weitgehend
Empörung und Nichtverständis hervor!
(Franz Ahne berichtete, dass es Ende September Gespräche zwischen der
Behörde, den CB-Herstellern und dem DAKfCBNF gegeben habe. Ahne befragte die
Anwesenden, ob ein Interesse an einer Freigabe der Modulationsarten AM und
SSB für alle 40 Kanäle besteht. Für eine AM-Freigabe entschied sich keiner
der rd. 60 Anwesenden, für eine SSB-Freigabe votierten nur drei Personen.)

Dies zeigt (leider), dass der DAKfCBNF zumindest in diesem Fall sich nicht
um die Bedürfnisse der CB-Funker gekümmert hat, und ich fordere bei
entsprechender Nachfrage seitens der CB-Funker, dies bei der nächsten Tagung
gründlich zu besprechen und im Interesse der CB-Funker zu handeln!

Mit freundlichem Gruß
Name, Adresse (vollständig)"
 

JEDER schickt dann eine Mail mit diesem Inhalt an die Kontaktmail vom
DAKfCBNF, vielleicht sogar einmal pro Monat oder so. Auf keinen Fall eine
"Sammel-Mail", die wird einmal flüchtig gelesen und dann aussortiert!


i.A.  TH 028  Meinhard


 

 

 

...ohne Fleiß kein Preis...

 

Verfügung vom Mai 2005 der Reg. TP

 

mit Verfügung 35/05 sind neue Erweiterungen/Möglichkeiten gestattet:

 

§ 2 Absatz 1

Buchstabe a)

Kanal 1 bis 40 AM und SSB (A3E) mit vollem Träger = 1 Watt

 

Buchstabe b)

Kanal 1 bis 40 SSB (J3E) mit unterdrücktem Träger = 4 Watt 


§2 Absatz 3 Ziffer 1

Kanal 40 und 41 ist für den Datenfunk freigegeben


Ziffer 4

können Ortsfeste Stationen nach Erhalt einer Genehmigung der Reg TP mit mehr als

10 Watt arbeiten (Antragsformulare sind laut Anschrift Ziff. 4 erhältlich)


STABO stellte sofort sein neues Produkt XF 9082 professional II SSB mit 40 Kanälen vor.

(ca. 500,- Euro)