Immer AKTUELL

Monatliche

Funkwellenausbreitungsvor-

hersage

DX-MUF_World_Map

   

Status: No QRM [Lokal]

Status: DX = Weitverkehr

 

BPSK31 <==

Im 20-m-Band

14.070-14.074 MHz

 

CB-Funk benötigt keine Einzelzuteilung

u.v.a.  mehr

Verfügung Nr.: 41

Bonn, 10. September 2003

 

Wo ist jetzt die ISS ?

J-Track 2D und 3D - SAT -Wetter, Amateurfunk

J-Track-3D


 

Online Tune

 

 

 Ausführliche Bauanleitungen


SRI 2000 - Interface

Zur ausführlichen Bauanleitung - Interface

Eine galvanische Schnittstelle

vom PC zum Funkgerät

 

 

Antennenanpassung

im Frequenzbereich 2-145 MHz

Zur Bauanleitung Antennenanpassung für Kurzwellenhörer

 


 

Deutsche Funk-Allianz

 


Audio Streamed by the <a
href="
http://www.nch.com.au/streaming/index.html">BroadWave
Streaming Audio Server</a> by <a
href="
http://www.nch.com.au/index.html">NCH
Swift Sound Software</a>

 

 

 

Tip:

Kreative Gestaltung einer

Electronic-QSL-Card

Startet die Electronic_QSL_Card_HTML

my

Electronic QSL Card

de DAC266 ex KM1JRN

 

 

                     CQDX CQDX CQDX de DAC266 DAC266 pse K                                 Zum Menu

...             CQ DX CQ DX CQ DX ...


CB = Citizen Band, der drahtlose Nachrichtenaustausch zum 0-Tarif  (HI)

Bürgerband - Jedermannsfunk - Hobbyfunk

Seit 14.01.1928 erstmalig (jetzt AFu) in

Deutschland von der DP gesetzlich verankert.

In der damaligen DDR ab 1990 erlaubt. 3 Jahre

später wurden die digitalen Funkbetriebs-

arten eingeführt.


Häufig gestellte Fragen



 


PSK31 - Receiver im 20-m-Band


eQSO Guest -zum Probehören

Wichtig: Die folgenden Eingaben unbedingt beachten !



 Tropowetterverbindungen-UKW-UHF-VHF-Tagesvorhersage für Mitteleuropa

 

 

U = Instabil


 

 

  Verfügung vom 16.01.2008 3/2008

CB-Funk-Bestimmungen geändert

Die Bundesnetzagentur hat am 16. Januar 2008 mit Amtsblatt-Verfügung 3/2008 eine geänderte Frequenzzuteilung für den CB-Funk veröffentlicht. Von den Änderungen sind in erster Linie CB-Datenfunker und die Betreiber von CB-Gateways für Sprachfunknetzwerke betroffen.

Hier die wesentlichen Änderungen im Einzelnen:

  • Der Kanal 40 darf wieder als Datenfunkkanal genutzt werden. Die BNetzA weist in einer Fußnote darauf hin, dass der Kanal 40 in der Schweiz als Anrufkanal verwendet wird.

  • CB-Gateways für Sprachfunknetzwerke (zur Zusammenschaltung mit dem Internet) dürfen künftig auf den Kanälen

  • 11, 29, 34, 39, 61, 71 und 80 betrieben werden.

  • Betreiber von unbemannten, automatisch betriebenen CB-Funkstellen haben künftig die Möglichkeit, bei der BNetzA eine sog. "Kennung" für ihre Station zu beantragen. Die Aussendung dieser Kennung entbindet den Betreiber davon, zu Beginn der Aussendung - wie bisher erforderlich - den Namen und die Wohnanschrift des Stationsverantwortlichen zu übermitteln. Eine Pflicht zur Beantragung bzw. Benutzung einer solchen "Kennung" besteht nicht. Es können statt dessen auch - wie gehabt - die Adressdaten des Verantwortlichen übermittelt werden.

Daneben hat die BNetzA den Begriff "Daueraussendungen" konkretisiert und festgelegt, dass "Aussendungen ohne Nachrichteninhalt" sowie "Aussendungen, die nicht unmittelbar der Aufnahme einer Funkverbindung oder der Teilnahme am bestehenden Funkverkehr dienen", nicht zulässig sind.

Die sonstigen Bestimmungen, insbesondere die technischen Parameter wie z.B. zulässige Sendeleistung und Sendearten, sind nicht geändert worden.

Die geänderte CB-Funk-Allgemeinzuteilung kann im Internet unter www.bundesnetzagentur.de/media/archive/1533.pdf heruntergeladen werden. Der Antrag auf Zuteilung einer "Kennung" für unbemannte, automatisch betriebene CB-Funkstellen ist als Word-Dokument unter www.bundesnetzagentur.de/media/archive/12426.doc zu finden.

- wolf -

 

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden


 

Verfügung vom 20.12.2006 der BNETZA <== mehr

 

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 20. Dezember 2006 die

Vorschriften für den CB-Funk teilweise geändert. Von den Änderungen

sind in erster Linie die Betreiber sogenannter HF-Gateways und in

geringerem Maße auch Datenfunker sowie Funker in den sogenannten

"Schutzzonen" betroffen.

Die geänderten Vorschriften sind als

Verfügung 57/2006 im BNetzA-Amtsblatt Nr. 24/2006 veröffentlicht worden.


Verfügung vom Mai 2005 der Reg. TP <== mehr

 

mit Verfügung 35/05 sind neue Erweiterungen/Möglichkeiten gestattet:

 

§ 2 Absatz 1

Buchstabe a)

Kanal 1 bis 40 AM und SSB (A3E) mit vollem Träger = 1 Watt

 

Buchstabe b)

Kanal 1 bis 40 SSB (J3E) mit unterdrücktem Träger = 4 Watt 


§2 Absatz 3 Ziffer 1

Kanal 40 und 41 ist für den Datenfunk freigegeben


Auf den Kanälen 6, 7, 24, 25 und 40 darf Datenfunk auch in den Modulationsarten AM

und SSB (A3E + J3E) betrieben werden.


Ziffer 4

können Ortsfeste Stationen nach Erhalt einer Genehmigung der Reg TP mit mehr als

10 Watt arbeiten (Antragsformulare sind laut Anschrift Ziff. 4 erhältlich)


STABO stellte sofort sein neues Produkt XF 9082 professional II SSB mit 40 Kanälen vor.

(ca. 500,- Euro)


 


 

Eine neue Alternative im CB Funk ?

ja die Datenbahn Nr.: 1 der Zukunft


 

http://www.pmr446-de047.de.vu/ - eQSO HF-Gateway Funk Server via VoIP

 


                                                                                              

                               Dingel Dangel...                       

 

 

Edelweis Server

 

Jeder 1. Sonntag im neuen Monat pünktlich 20:15 Uhr kannst du hier den Funkspruch mithören

 

 

PMR446-CBFunk.de Port: 10024,  Raum: German Live

 

Mit freundlicher Genehmigung des Serverbetreiber

http://gateway-deutschland.dyndns.org/

Serverbetreiber: DAD622, Ingo, Hermeskeil, RLP

 


Mein Gateway arbeitet seit 19.06.2005

Gib dem Bürgerfunk

Link

+++ weitere geplante Betriebsarten

An ALLE

 neue Impulse !

Link

10010011 11101110 10010011 11101110 10010011 11101110 10010011 11101110 10010011 11101110 10010011 11101110

An ALLE

Gateway Kamenz

Link

BPSK31 - SSTV - RTTY

An ALLE

Foni: Kanal K71 (11-m-Band)

Link

Freenet 01011101  11011100  11111001  1011100                                                                                   

An ALLE

Daten: Kanal 24 (11-m-Band)

Link

70-cm-Band 01011101  11011100  70-cm-Band 11111001  1011100                  

An ALLE

Call: CB031-L FM

Link

2-m-Band 01011101  11011100  2-m-Band 11111001  10111001

An ALLE

       

   

Internet

Online - Optimal mit DSL

Server

  I N T E R N E T DSL 1000 KB/s            01011101  11011100  11111001  10111001   01011101  11011100  11111001  10111001   01011101  11011100  11111001  10111001                                   CQ CQ CQ DE PMR446CBFunk QSA? - QTC K

Link

11-m-CB-Band 01011101  11011100  11-m-CB-Band 11111001  10111001

An ALLE

 

eQSO-Übersichtsskizze-Realisierung im Servernetz

 



SSB und AM auf den Kanälen 1 bis 40, haben wir durch Initiativen

im Mai 2005 erreicht !!!


Angedacht ist jetzt ein bundesweites- und internationales

Netzwerk. CB-Gateway`s im CB-Funk aufzubauen ! (11-m-Band)

 

Dieser befindet sich in Entwicklung und läuft im Test

(z.Zt. Sprechfunk und getestet werden RTTY, BPSK31, HF/FM)

Das Netzwerk bietet Antennengeschädigten, portable- und mobile Stationen

neue ungeahnte QSO-Möglichkeiten !


Hinweis:

Der Kamenzer Link CB031-L ist nur QRV, wenn ich am QTH

vor Ort bin, so das die HF störungsfrei im 11-m-Band QSO's ermöglicht.

 

Vorwiegend läuft der Gateway über das Wochenende im Testbetrieb.

- im Intervall von xxx Sek gibt er eine Kennung im Audioformat bzw.

  Morsezeichen

- wenn ein Funker die Sendetaste drückt und es wird danach kurz

  das Morsezeichen " K (daditda) " ausgestrahlt, so ist dieser Link QRV.

  Du kannst jetzt, 2 sek Sendetaste drücken, einen CQ-Deutschland-Ruf

  oder Break absenden.

 

Von einem unbemannten Betreiben dieses Gateway sehe ich

dringend ab !

 

Nach Vereinbarung können wir auch RTTY und BPSK31 auf einen

anderen Raum durchführen. Der Kanal 61 wird auf den Datenkanal 24

gewechselt.

 

Foni: Kanal 71 FM (26,865 MHz; 11-m-Band)

Call: CB031-L

 

Daten: Kanal 76 FM (26,915 MHz; 11-m-Band)

Call: CB031-L

 


Sonntag's 20:00 Uhr Ortszeit sendet das "PMR_CB-Funk-Team" einen

Funkspruch, den Bestätigungsverkehr (QSL) und danach QSO's zu aktuellen

Fragen aller Bürgerfunker !


Software:

Download_eQSO-Programm und eQSO-Gateway-Link_Programm <== mehr

Angedacht ist SSTV und BPSK <== mehr

 

Hardware:

Fertiginterface 7,50 Euro
 

Interface für Hobbiebastler
Bausatz 5,50 Euro
 


Unterstützt alle dieses Projekt, es erfordert von jeden der

 

Interesse daran hat Initiativen !

 


 viel Freude bei unseren schönen Hobbie !

 


 

Sonnenfleckenstatus:

Keine Störungen die durch die Ionosphäre (F2-Schicht) verursacht

werden = Lokal_QSO !

Die nächste 28-tägige Periode (Synodisch) <== GO

 


 

Aktuelle Umfrage

 Zur Umfrage

Hobbiefunk

Nimm Dir ein wenig Zeit und Stimme hier mit ab:


 

 

Funkbetriebsarten- und Modulation: (digital)

A1D, A2D, A3E, F1D, F2D, F3E, G1D, G2D , G3E, J1D, J2D, J3E  <== Info, was ist das ???

(PacketradioAX25 - SSTV - RTTY - CW - PSK31 FSK)

ABl. 09/05, Vfg. 37  

Deutschlandkanäle im CB-11-m-Band - Datenübertragung:

6, 7, 24, 25, 41, 52, 53, 76, 77

 


DX AFU und CB-Funkkarte EU

 

 800 x 654 pix 388 KB 800 x 654 pix, 388 KB                     1280 x 1024 pix 498 KB 1280 x 1024 pix, 498 KB

 


My 3D-raytracing QSL Card

my QSL-Card KM1JRN   my Testbild for SSTV 

Download Zip 800 x 600, 275 KB                 Download Zip   218 KB                              10024 x 768


 

vy 55 and 73's de Jürgen !

   2000 - 2005 Powered by J. Zschiedrich - DAC266 - 13TH419